Vereint für Wälder

In Kooperation mit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Arbeitsplatz für Umweltschützerin in Ecuador

Unsere Partnerorganisation Proyecto Washu setzt sich seit Jahren für den Schutz der letzten 2% des Chocó-Küstenregenwaldes in Ecuador ein.

Um diese unverzichtbare Arbeit zu unterstützen, wollen wir ab 2022 eine Stelle für Sofia Trujillo schaffen, der Koordinatorin für Community-Zusammenarbeit. Mit 50 Fördermitgliedschaften können wir ihre ungemein wichtige Arbeit langfristig sichern und brauchen dafür Dich!

Werde jetzt Fördermitglied für den Natur- und Klimaschutz, den Chocó, den Braunkopfklammeraffen, und alle, die sich täglich hierfür engagieren!

Von 50 benötigten Förderungen haben sich bereits

0 von 50
Fördermitglieder registriert

Projektfokus | Manabí, Ecuador

Der vergessene Regenwald

Der Chocó ist ein einzigartiger Küsten-Regenwald mit einer höheren Biodiversität pro Hektar als der Amazonas. Trotzdem läuft die Zerstörung des Chocó ohne international Aufsehen zu erregen, in Ecuador wurde bereits etwa 95% dieses wertvollen Lebensraumes gerodet. Unser langfristiger Projektfokus und Ziel ist daher der Schutz und die Erweiterung der letzten Waldgebiete.

Mehr als Bäume pflanzen

Umwelt- und Klimaschutz ist mehr als Bäume pflanzen. 
Wir setzen uns vereint für den Schutz und die Restauration von stark gefährdeten Wald-Ökosystemen ein, indem wir lokale Naturschutz-Organisationen durch die Umverteilung von finanziellen Ressourcen bei ihrer Arbeit unterstützen.

Ökosysteme schützen und restaurieren

Stärkung lokaler Strukturen

Umverteilung finanzieller Ressourcen

Wälder für Menschen

Menschen für Wälder

Wir sind ein Team aus Natur-begeisterten, jungen Menschen zum Großteil mit Sitz in Berlin, wo wir uns vereint haben um uns neben Studium und Arbeit ehrenamtlich für den Verein zu engagieren.

Häufige Fragen

FAQ

Wir sind ein in Berlin ansässiger gemeinnütziger Verein, welcher sich für eine alternative Entwicklungspolitik in Bezug auf Natur- und Umweltschutz einsetzt. Die Organisation im Globalen Norden (wir) ist dabei “Beifahrer” und unterstützt die lokalen Strukturen im Projektland vor allem auch durch die Umverteilung von Geldern. Durch diese Kooperation (lokales know-how + finanzielle Unterstützung) können wir vereint langfristig Waldökosysteme schützen und restaurieren.

Mehr über uns

Fördermitgliedschaften und Spenden sind der zentrale Baustein zur Deckung unserer (geringen) strukturellen Kosten, der Eigenbeiträge bei Projektförderungen und der strukturellen Unterstützung von Proyecto Washu.

Die Projekte werden zum einen durch Antragstellung auf Fördergelder bei Stiftungen und durch Kooperationen mit ausgewählten Unternehmen durchgeführt, welche ihre CO2-Emmissionen offsetten wollen.

Mehr dazu 

Relativ zu seiner Größe ist Ecuador das biodiverseste Land der Welt! Durch Auslandssemester und andere Aufenthalte von Leuten unseres Teams entstanden enge Kontakte und Freundschaften, wie zum Beispiel zu Felipe und Nathalia von Proyecto Washu. Daher fühlen wir uns nicht nur mit den vielen Tieren sondern auch mit den Menschen in Ecuador stark verbunden.

Vereint für Wälder?

Sei dabei!

Der Einsatz für den Erhalt von überlebenswichtigen und kritisch bedrohten Wäldern
läuft langfristig nur mit vereinten Kräften. Hilf uns mit Deiner Fördermitgliedschaft zu
einer nachhaltigeren und gerechteren Welt beizutragen!

oder

Offsetting für Unternehmen

Mehr als C02-Kompensation

Wir bieten für Unternehmen unter bestimmten Kriterien ein Offsetting der durch die Geschäftspraxis entstehenden CO2-Emissionen an. Aktuell kompensieren wir in einem 6-monatigen Testprojekt mit der Booking Agency „Temporary Secretary“ die Flüge von DJs durch ausgewählte Wald-Projekte unseres Kooperationspartners Proyecto Washu.